Deprecated: Function create_function() is deprecated in /homepages/14/d42869560/htdocs/app571828325/wp-content/themes/collective-parent/framework/core/INIT.php on line 84

Deprecated: Function create_function() is deprecated in /homepages/14/d42869560/htdocs/app571828325/wp-content/plugins/wr-pagebuilder/core/core.php on line 127
Dienstliche Beurteilung |
Fotolia_80181850_S.jpg

Die dienstliche Beurteilung

Grundlage des Leistungsvergleichs für die Beförderung von Laufbahnbeamten ist die dienstliche Beurteilung. Dabei ist regelmäßig das nächsthöhere Statusamt Maßstab der Beurteilung, das der Beamte erreichen kann.
Die Beurteilung ist dabei das Spiegelbild der Leistungen des Beamten, denn auf der Grundlage der bisherigen Verwendungen muss eine Prognose erstellt werden, die Aufschluss darüber gibt, wie sich der Beamte in dem höheren Statusamt aller Voraussicht nach bewähren wird.
Die Rechtsprechung konstatiert dabei zutreffend, dass die Auswahl auf denjenigen Bewerber fallen soll, der der am besten geeignete für das höhere Statusamt ist. Maßgeblich für den Leistungsvergleich ist das abschließende Gesamturteil der Beurteilung, das durch eine Würdigung, Gewichtung und Abwägung der einzelnen leistungsbezogenen Kriterien gebildet wird (BVerwG, Beschl. v. 22.11.2012 – 2 VR 5.12).
An dieser Stelle kann nur einige grundlegende Aspekte eingegangen werden, die jedoch bei der Auswahlentscheidung eine tragende Rolle spielen. Insoweit muss der Beamte seine Anlass- oder Regelbeurteilung genauestens prüfen, um Nachteile im Bewerberauswahlverfahren zu vermeiden:
• Dienstliche Beurteilungen müssen den Zeitraum der Dienstleistung vollständig ausschöpfen.
• Dienstliche Beurteilungen sind nur dann aussagekräftig und somit rechtmäßig, wenn den Bewertungen eine fundierte Tatsachenbasis zugrunde liegt.
• Bewertungen müssen aktuell und hinreichend differenziert sein.
• Dienstliche Beurteilungen müssen zudem nach ein- und denselben allgemeinen Grundsätzen und Regeln erstellt worden sein. Für Fragen rund um das Thema Beurteilungen steht Ihnen Rechtsanwalt Reckling gerne zur Verfügung.





Hier können Sie uns eine Nachricht senden:

Ihr Name:

E-Mail: (erforderlich)

Telefon:

Thema:

Ihre Nachricht: